Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Änderungen in der Corona-Schutz-Verordnung seit 16. Januar in Kraft

Seit 16. Januar 2021 ist das Tragen einer FFP2-Maske für Besucher von Altenpflegeeinrichtungen Pflicht. Eine einfache Mund-Nasenbedeckung reicht nicht mehr aus. Zulässig sind auch Masken mit einer vergleichbaren Filterwirkung wie für den FFP2-Standard vorgeschrieben. Gäste von Tagespflegeeinrichtungen sind davon ausgenommen.


Die Verpflichtung zur Durchführung eines Antigenschnelltest in der Einrichtung bzw. die Vorlage eines aktuellen Negativnachweises bleibt weiterhin bestehen. Beide Maßnahmen dienen dem Schutz der besonders vulnerablen Personengruppe der Pflegeheimbewohner.
Die derzeit gültige Fassung mit den entsprechenden Änderungen in § 7 SächsCoronaSchVO kann unter
https://www.revosax.sachsen.de/vorschrift/18970-Saechsische-Corona-Schutz-Verordnung#p7 abgerufen werden.