Willkommen | Verwaltung und Bürgerservice | Wirtschaft | Bildung | Gesundheit und Soziales | Kultur und Freizeit | Tourismus






Naunhof - aktuelle Nachrichten


„Muldental in Fahrt“ mit neuen Fahrplänen für Naunhof

Naunhofer BahnhofAb dem 7. August wird das Modellvorhaben „Muldental in Fahrt“ auch in Naunhof spürbar werden. Die weitere Vernetzung und der Ausbau des Nahverkehrs bringt zukünftig auch die Bewohner aus den Naunhofer Ortsteilen besser zu den Zügen und wieder zurück. Es werden neue Buslinien eingeführt, bisherige Linienführungen Linienführungen geändert bzw. einzelne Linien in andere integriert.  mehr


Tagespflegemütter und/oder Tagespflegeväter (Tagespflegepersonen) gesucht

KindertagespflegeBis zur Inbetriebnahme der neuen Kindertagesstätte ist es notwendig den Mehrbedarf an Betreuungsplätzen abzusichern. Die Stadt Naunhof sucht daher zum nächstmöglichen Zeitpunkt Tagespflegepersonen als alternative Betreuungsform für Kinder unter drei Jahren.  Die Kindertagespflege ist eine gleichwertige Form neben der Betreuung in Kindertageseinrichtungen.  mehr

 


Osttangente feierlich für den Verkehr freigegeben

OsttangenteNach nur dreizehn Monaten Bauzeit konnte am 30. Juni die Osttangente vorzeitig für den Verkehr freigegeben werden. Als Teilortsumgehung soll sie eine Verkehrsentlastung für die Innenstadt bringen. Aber sie wird noch eine weitere wichtige Funktion haben: Über sie wird das neue Wohnungsbaugebiet „Grünstadt Naunhof“, dessen Eigentümer und Investor die Leipziger Beton-Union GmbH ist, angebunden. 

Die Baukosten für diese Straße belaufen sich mehr


Gastronomie-Ausbildungszentrum eröffnet

Gastro-StudentenSeit 1. Juni betreibt die Gastronomie-Fachschule Berlin gemeinsam mit der ELMA UG, einem Unternehmen zur Fachkräftegewinnung für die deutsche Wirtschaft, im Gebäude des ehemaligen Hotels Carolinenhof in der Bahnhofstraße ein Ausbildungszentrum. Die ersten Absolventen sind eingetroffen. Sie kommen aus der Ukraine und werden in zwei Jahren zur Fachkraft im Gastgewerbe ausgebildet.  mehr

 


15 Jahre Naunhofer Heimatstube

Naunhofer HeimatstubeDie Heimatstube in Naunhof ist aus unserer städtischen Kulturlandschaft nicht mehr wegzudenken. Die Ortschronisten, die unter dem Dach der Naunhofer Kultur WerkStadt agieren, sammeln und bewahren in akribischer Kleinarbeit Zeugnisse der Naunhofer Geschichte. Mit ihrer Hilfe wird wertvolles Kulturgut zu neuem Leben erweckt. Umfangreiche Ausstellungen und Veröffentlichungen belegen ihre wichtige Arbeit zum Selbstverständnis der Stadt.  mehr 


Klettern, Rutschen, Schaukeln

Spielplatz in der Klingaer StraßeDer öffentliche Spielplatz in der Klingaer Straße wurde in den vergangenen Wochen erneuert. Die in die Jahre gekommenen alten Spielgeräte aus Holz waren in einem so schlechten Zustand, dass sie wegen Sicherheitsmängeln abgebaut werden mussten. Die neue Spielkombination mit Rutsche, Turm, einer Rampe mit Seil zum Hochhangeln und eine Doppelschaukel bestehen aus Recycling-Kunststoff. Dieses Material ist besonders umwelt- und ressourcenschonend.  mehr


Wasserwehr soll personell auf die Beine gestellt werden

Hochwasser 2013Mit der Frage, wie sich die Wasserwehr weiterentwickeln soll, hat sich der Ausschuss für Grundsatzfragen beschäftigt. Dem ging folgende Entwicklung voraus: Seit Dezember 2008 gilt für Naunhof, Belgershain und Parthenstein mit allen Ortsteilen eine einheitliche Wasserwehrsatzung. Kommt Hochwasser, so ruft der Naunhofer Bürgermeister den Einsatzfall aus.   mehr


Ja, zu Naunhof


MDV-Fahrtenplaner

Abfahrt Ankunft

deutschlandweite Suche