Willkommen | Verwaltung und Bürgerservice | Wirtschaft | Bildung | Gesundheit und Soziales | Kultur und Freizeit | Tourismus






Naherholungsgebiet ist startklar für Badesaison

MoritzseeJe schöner und länger die Tage nun werden, umso mehr zieht es Gäste aus Nah und Fern an die Naunhofer Seen, um hier für einige Stunden Erholung zu finden. Viele schätzen die naturnahe Unberühtheit. Mit Rücksicht und Verantwortung gelingt das Miteinander, egal ob es um Sport, Badespaß oder Erholung in unserer schönen Natur geht.

Damit die diesjährige Badesaison ungetrübt starten kann, gab es in den vergangenen Wochen noch viel zu tun. Zwei Toilettenanlagen mussten komplett erneuert werden, weil sie in den letzten Spätsommertagen 2017 dem Vandalismus zum Opfer fielen. Zerstört wurden Türen, Lampen und Sanitäreinrichtung. Noch nicht einmal vor der Fußbodenheizung machten die Täter halt. Die Instandsetzung kostet die Stadt Naunhof rund 7.500 Euro. Auch Malerarbeiten wurden durchgeführt. Die Sturmschäden im umgebenden Wald durch das Orkantief „Friedericke“ sind städtischerseits von den Mitarbeitern des Bauhofes behoben worden. Auch der Staatsbetrieb Sachsenforst ist bemüht; angesichts der enormen Ausmaße im gesamten Freistaat wird hier jedoch nach Prioritätenliste vorgegangen.

Verantwortungsbewusstsein und Rücksichtnahme jedes einzelnen Besuchers sind Voraussetzungen für die Erhaltung und den Schutz des Naherholungsgebietes. Der Appell richtet sich dabei nicht nur an die eigene Vernunft. Schauen Sie nicht weg, wenn die Sicherheit und Ordnung gefährdet sind! Wer mit dem Fahrzeug bis an den See fährt oder Feuerwehrzufahrten zuparkt, handelt rücksichtslos und begeht zudem eine Ordnungswidrigkeit. Wer ordnungswidrig handlelt, muss damit rechnen „erwischt“ zu werden: Bei einer Anzeige wird nach Vorliegen der sachlichen und gesetzlichen Voraussetzungen ein Verwarn- oder Bußgeld erlassen. Leider können die gemeindlichen Vollzugsbediensteten nicht jederzeit und überall vor Ort sein, um Ordnungsverstöße zu ahnden. Daher ist die Stadt auch auf die Mithilfe von Bürgern angewiesen. Ein Foto mit Ort und Uhrzeit versehen an das Ordnungsamt geschickt sind da schon hilfreich.

Am See zu grillen oder gar ein Lagerfeuer zu entzünden ist verboten. Es gibt zwei Grillplätze, die hierfür genutzt werden können. An dieser Stelle auch noch der Hinweis für Hundebesitzer bitte mit ihrem Liebling den ausgewiesenen Strand zu nutzen! Denn hier darf er „ganz offiziell“ mitbuddeln und baden, und die anderen Badegäste fühlen sich nicht gestört.


Ja, zu Naunhof


MDV-Fahrtenplaner

Abfahrt Ankunft

deutschlandweite Suche