Willkommen | Verwaltung und Bürgerservice | Wirtschaft | Bildung | Gesundheit und Soziales | Kultur und Freizeit | Tourismus






Rutschen, Klettern, Schaukeln

Spielplatz in der Klingaer StraßeDer öffentliche Spielplatz in der Klingaer Straße wurde erneuert. Die in die Jahre gekommenen alten Spielgeräte aus Holz waren in einem so schlechten Zustand, dass sie wegen Sicherheitsmängeln abgebaut werden mussten. Die neue Spielkombination mit Rutsche, Turm, einer Rampe mit Seil zum Hochhangeln und eine Doppelschaukel bestehen aus Recycling-Kunststoff. Dieses Material ist besonders umwelt- und ressourcenschonend. Was früher einmal Chipstüte, Joghurtbecher & Co. waren, also sogenannter Kunststoffabfall, wurde einer sinnvollen Verwendung zugeführt, mit dem Ergebnis, dass Kinder eine tolle Spielmöglichkeit haben. Ein weiterer Pluspunkt: der Werkstoff punktet mit seiner Langlebigkeit. 10.550 Euro hat die Stadt Naunhof für die Anschaffung investiert. Den Aufbau der Elemente hat der Bauhof vorgenommen. Sobald der städtische Haushalt beschlossen ist, sollen auch noch neue Bänke, ebenfalls aus Recycling-Kunststoff angeschafft werden. Ebenso ist perspektivisch die Aufstellung weiterer Spielgeräte angedacht.

Neu ist auch der Spielplatzboden. Der gesamte alte Sand wurde ausgebaggert und Fallschutzkies eingebracht. Dieser eignet sich aufgrund seiner Dämpfwirkung nachweislich besser. Die Arbeiten führte die Firma Keidel Bauunternehmung GmbH aus Böhlen aus.

Der gesamte Fallschutzkies von fast 200 Tonnen wurde vom Unternehmen Pro Beton Leipzig GmbH & Co.KG, Standort Parthenstein-Pomßen kostenlos zur Verfügung gestellt. An dieser Stelle bedankt sich die Stadt Naunhof ganz herzlich für diese großzügige Unterstützung. 

"Mit der Auswechslung der Spielgeräte und des Fallschutzes auf dem Spielplatz in der Klingaer Straße konnte der „älteste“ Spielplatz der Stadt Naunhof von Grund auf erneuert werden. Wir hoffen, die Kinder des Wohngebietes in der Klingaer Straße werden sich über die langersehnte Erneuerung freuen", ist auch der amtierende Bauamtsleiter Thomas Hertel mit der Umsetzung zufrieden.


Ja, zu Naunhof


MDV-Fahrtenplaner

Abfahrt Ankunft

deutschlandweite Suche