Willkommen | Verwaltung und Bürgerservice | Wirtschaft | Bildung | Gesundheit und Soziales | Kultur und Freizeit | Tourismus






Geplante Bauvorhaben und Investitionen

Verschiedene Projekte möchte die Stadt in diesem Jahr umsetzen. Ihre Planungen sind im Entwurf des Haushaltplans 2017 enthalten. An erster Stelle steht da zunächst das größte Bauvorhaben - der Kindertagesstättenneubau in der Melanchthonstraße, der in diesem Jahr begonnen und 2018 fertiggestellt werden soll. Rund 1,4 Millionen Euro hat die Stadt dafür veranschlagt. Die Bauplanung für das Gebäude und die Freiflächen sind bereits durch den Vergabeausschuss an das Architekturbüro Strauß Architekten aus Borsdorf vergeben worden.

Weiterhin wird die Durchführung umfangreicher Brandschutzmaßnahmen in der Grundschule und im Rathaus notwendig. Diese gehören zu den Pflichtaufgaben der Stadt und müssen den rechtlichen Maßstäben und funktionellen Anforderungen angepasst werden.

Schulisch investiert werden soll außerdem in neue Computertechnik für die Grund- und die Oberschule. Für letztere ist außerdem für 2017 die Erneuerung der Fenster auf der Rückseite inklusive der Fassade geplant. Um für diese Baumaßnahme Fördermittel beantragen zu können, fasste der Stadtrat bereits im September des letzten Jahres einen Grundsatzbeschluss über die Bereitstellung der Eigenmittel.

Auch straßenseitig gibt es mehrere geplante Bauvorhaben in diesem Jahr. Augenmerk liegt insbesondere auf der Erneuerung des Gehweges in der Polenzer Straße in Ammelshain, welche im Zuge der Arbeiten des Ausbaus der S45 durch das Landesamt für Straßenbau und Verkehr sowie den Landkreis Leipzig mit durchgeführt wird.

Darüber hinaus stehen die Erschließung des Wohngebietes Alte Fuchshainer Straße in Erdmannshain, der Straßenbau zu Erneuerung der Melanchthonstraße, die Sanierung von Fußwegen, der Breitbandausbau sowie der Umbau der Straßenbeleuchtung auf LED in Ammelshain, Erdmannshain, Eicha und der Straße Waldwiesen in Albrechtshain auf der Agenda.

Bürgermeister Volker Zocher: "Mit dem Entwurf des Haushaltsplanes liegen die Vorstellungen der Verwaltung nun auf dem Tisch. Gemeinsam mit dem Stadtrat und den Ortschaftsräten können diese in der Klausurtagung beraten und weitere Ideen und Vorschläge eingebracht werden. Die Haushaltsklausur bietet die Möglichkeit, sich aktiv und direkt am Prozess der Haushaltsdiskussion und -aufstellung zu beteiligen.  Der Haushaltsplan ist Teil der Haushaltssatzung, die vom Stadtrat beschlossen wird. Er stellt alle Aufgaben dar, die von der Stadt im laufenden Jahr zu erfüllen sind. Somit ist er auch für die Bürger von nicht zu unterschätzendem Wert."

Platz für die neue Kita

Hier am derzeitigen Ende der Melanchthonstraße in Naunhof  soll die neue Kindertagesstätte errichtet werden. Später wird sie dann einmal mitten im neuen Wohngebiet liegen.


Ja, zu Naunhof


MDV-Fahrtenplaner

Abfahrt Ankunft

deutschlandweite Suche